Wenn ihr unter einer Behinderung leidet oder auf einen Rollstuhl angewiesen seid, müsst ihr für einen Musicalbesuch mehrere Punkte beachten.

Parkplätze und Eingang

Musicalbesuch für RollstuhlfahrerManche Musicaltheater bieten rollstuhlgerechte Eingänge, die meistens an einem Seiteneingang liegen. An diesem Eingang befinden sich auch Parkplätze für behinderte Menschen. Erkundigt euch vor dem Musical, wie ihr zu diesen Eingängen gelangt oder ob überhaupt welche vorhanden sind.

Sitzplätze

Hier haben Rollstuhlfahrer und die Begleitperson leider nicht die freie Wahl, denn es werden ausgewählte Sitzplätze im Zuschauerraum zur Verfügung gestellt. Diese werden extra vor der Vorstellung aufgebaut und liegen beispielsweise beim Stage Theater im Hafen am Ende der Sitzreihen. Außerdem können die Tickets für Rollstuhlfahrer bei Stage Entertainment nur telefonisch gebucht werden.

Eine Besonderheit gibt es beim Musical Rocky: Hier liegen die Sitzplätze in den ersten sechs Reihen des Parketts. Da die Gäste in der Platzkategorie „Golden Circle“ gegen Ende des Musicals aufstehen und ihre Plätze wechseln müssen, sind diese nicht für gehbehinderte Personen geeignet und können deshalb nicht gebucht werden.

Ticket-Ermäßigungen

Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sowie behinderte Personen mit mindestens 70 % bekommen bei Stage Entertainment eine Ermäßigung in Höhe von 20% auf den reinen Ticketpreis. Dieser Rabatt gilt in allen Platzkategorien außer in PK 4.